SitemapKontakt

Niedersächsischer Geschichtslehrer Verband

Aktuelles

 

Flucht und Vertreibung im GU - Tagungsband

Flucht und Vertreibung im GU - Tagungsband

Der Tagungsband der Februartagung 2016 zu Flucht und Vertreibung im Geschichtsunterricht ist zum Preis von 24,80 € im Buchhandel erhältlich. Auch als E-Book verfügbar.

 

 

 

Vorwort der Herausgeber 

 

Manfred Quentmeier, Martin Stupperich, Rolf Wernstedt
Vertrieben, geflohen – angekommen? Das Thema Flucht und Vertreibung im Geschichts- und Politikunterricht

 

Rolf Wernstedt
Gedanken eines Politikers zur politischen, organisatorischen und geistigen Bewältigung der Flüchtlingsfrage
 

Flucht und Vertreibung in historischer und zeitgeschichtlicher Sicht

 

Jochen Oltmer
Gewaltmigration und Flüchtlingsschutz im 20. und frühen 21. Jahrhundert

 

Jan M. Piskorski
Die Verjagten. Über Krieg, Flucht und Vertreibung im Europa des 20. Jahrhunderts

 

Mathias Beer
Lager in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg. Historische Kontinuitäten und gegenwärtige Problemlagen

 

Andreas Kossert
Flüchtlinge: Böhmen, Pommern, Syrien

 

Edmund Nowak
Lamsdorf/Łambinowice und andere Lager in Oberschlesien im System der Nachkriegslager in Polen in den Jahren 1945-1950

 

Manfred Quentmeier
Ergänzende Literatur und Materialien zum Thema Nachkriegslager in Polen:
Das Beispiel Lamsdorf/Lambinowice im historisch-politischen Unterricht

 

Alina Laura Tiews
Vom Heimatfilm zum Dokudrama.
Filme über Flucht und Vertreibung der Deutschen und was man aus ihnen lernen kann

 

Patrice G. Poutrus
Asyl in der Bundesrepublik. Vom Parlamentarischen Rat bis in die Gegenwart

 

Julian Lehmann
Flucht in die Krise – Ein Rückblick auf die EU-„Flüchtlingskrise“ 2015
 

Flucht und Vertreibung in politikwissenschaftlicher und psychologischer Sicht

 

Vera Hanewinkel
Gekommen, um zu bleiben!?
Veränderungsprozesse durch Migration im gesellschaftlichen Mikrokosmos

 

Ibrahim Özkan, Julia Vogel
Folter, Flucht und Trauma – zur Behandlung von Flüchtlingen im Asylverfahren

 

Rainer Ohliger
Fluchtgedanken – Fluchtgedenken.
Der 20. Juni als doppelter Ort historischer und politischer Erinnerung
 

Flucht und Vertreibung als Gegenstände von Fachdidaktik und Unterricht

 

Michele Barricelli, Dirk Lange
Didaktik der Demokratie in der Migrationsgesellschaft

 

Martin Stupperich
Flucht und Vertreibung im Umfeld des Zweiten Weltkriegs.
Eine Auseinandersetzung mit neuen Unterrichtskonzepten für den Geschichtsunterricht in der Sekundarstufe II

 

Manfred Quentmeier
Migration und Menschenrechte im Politikunterricht?
Ansätze, Empfehlungen und Konzepte für die Sekundarstufe II

 

Henning Pieper, Simone Rose
Die Schul- und Bildungsarbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge zur Geschichte und Gegenwart des Flüchtlingsproblems

 

Zurück