Fachtag Geschichte 2022 (2)

Die Gesellschaft der Weimarer Republik. Fachtag am 1./2.9.2022 in Hannover

Unter Mitwirkung des NGLV veranstaltet die Leibniz Education School der Universität Hannover am 1. und 2. September 2022 im Lichthof im Hauptgebäude der Universität Hannover, Welfengarten 1, 30167 Hannover, einen Fachtag zum neuen Semesterthema 13.1 Zwischen Krise und Modernisierung – Die Gesellschaft der Weimarer Republik.

Das attraktive Tagungsprogramm entnehmen Sie dem Veranstaltungsflyer. Die Teilnahme ist für niedersächsische Geschichtslehrkräfte kostenlos.

Anmeldung über Vedab bis zum 18.8.2022 unter https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=132864.

 

Programm

Donnerstag, der 1. September 2022

15.00 Uhr Begrüßung

15.30 Uhr Vortrag I
„Die Weimarer Republik. Ergebnisse der Forschung und Perspektiven für den Unterricht“
Prof. Dr. Benjamin Ziemann, Universität Sheffield

17.00 Uhr Pause

17.30 Uhr Vortrag II
„Weimar und die Welt – Krise und Modernisierung der internationalen Beziehungen. Der Völkerbund“
PD Dr. Jonathan Voges, Leibniz Universität Hannover

18.30 Uhr Pause

20.00 Uhr Abendveranstaltung
„Zwischen Experiment und Unterhaltung – ein Potpourri des Weimarer Films“
Dr. Rainer Rother, Deutsche Kinemathek Berlin

Freitag, der 2. September 2022

09.00 Uhr Workshops

10.30 Uhr Pause

11.00 Uhr Vortrag
„Weimar und die Wurzeln deutscher Idenität – geschichtsdidaktische Reflexionen bei der Lektüre von Kernmodul und Wahlmodul 6“
Prof. Dr. Meik Zülsdorf-Kersting, Leibniz Universität Hannover

12.30 Uhr Pause

14.30 Uhr Workshops

16.00 Uhr Abschluss

Workshop-Themen (Auswahl)
• Umkämpfte Symbole – der Flaggenstreit im Spiegel politischer Karikaturen der Weimarer Republik
• Albert Einstein – eine Leitfigur der Weimarer Republik?
• Weimar und der Film
• Don’t let us be beastly to the Germans. – Der britische Blick auf die Weimarer Republik
• Die Bedeutung Russlands für die Konservative Revolution
• Das Thema Weimar im Lichte von BNE und Demokratieerlass